Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 29.04.2015

Interview mit Roman Neff – Präsident Quartierverein Langdorf

Neues aus dem Quartier Langdorf

Was bewegt die Menschen im Langdorf?
Unser Verein QV Langdorf zählt heute 508 Mitglieder. Dies ist noch eine überschaubare Grösse, dennoch kenne ich nicht jedes einzelne Mitglied. Ein Ziel, das dem Vorstand am Herzen liegt ist, dass unser Verein verjüngt werden kann. Die Möglichkeiten heutzutage sind in allen Quartieren sehr gross. Das Angebot geht über viele Sportvereine, die Pfadi, den Blauring bis zum Jassverein. Da geht unser Verein zurzeit etwas «unter» und deshalb möchten wir mehr in Aktivitäten investieren. Für unsere Anlässe sind Helfer immer willkommen. Zudem stärkt dies die Ver­netzung untereinander und das ist für alle ein Gewinn.

 

 

Einkaufen in Ihrem Quartier wird auch für Auswärtige attraktiver. Ist der Verkehr zu einem Problem geworden?
Unser Quartier wächst insbesondere im unteren Langdorf. Das Allmendcenter hat seineTüren bereits geöffnet, der Multiplex wird in rund einem Jahr eröffnet. Auch im Industriegebiet haben sich in den letzten Jahren etliche neue Firmen angesiedelt. Wie sich der Verkehr mit all den neuen Einkaufsmöglichkeiten entwickelt, wird sich zeigen. Während den Hauptverkehrszeiten ist die Durchfahrt, insbesondere auf der Zürcherstrasse, erschwert. Doch fünf bis sieben Minuten länger für die Fahrt durch Frauenfeld sind während den Stosszeiten auch in anderen Städten üblich. Für mich ist der Verkehr «noch» kein Thema, könnte aber eines werden.

Was ist los im Langdorf?
Unser Angebot über das Jahr ist sehr vielseitig. Mitte März durften wir an einer Führung hinter die Schreibtische und Werkbänke der Firma Sky-Frame schauen. Das Interesse unter den 50 Teilnehmern war gross.
Folgende Veranstaltungen finden im 2015 statt und damit wir die Veranstaltungen besser koordinieren können, freuen wir uns über eine Anmeldung:
– Montag 18. Mai ab 17.00 Uhr; Frühjahrsmeeting Rennverein. Wir erleben einen spannenden Abendrenntag am «Tag der Quartiervereine» auf der wunderschönen Allmend. Blick hinter die Kulissen mit Apéro.
– Mittwoch 10. Juni von 13.30 bis 16.00 Uhr; Kinderflohmi im Langdorf. Auf dem Pausenplatz vom Schulhaus Langdorf, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle. Kinder können Ihre Spielsachen auf einer mitgebrachten Decke ausstellen und verkaufen.
– Sonntag, 28. Juni ab 09.00 Uhr; Quartierzmorge im Murg-Auen-Park. Im neuen Murg-Auen-Park-Gebäude findet der diesjährige Quartierzmorge mit Spielplausch und Wettbewerb statt.
– Samstag, 15. August; Einweihung Murg-Auen-Park. Infos dazu folgen.
– Samstag, 05. September; Führung durch den Erholungsraum und das Waldreservat der Kartause Ittingen mit anschliessender Weindegustation.
– Mi./Do. 21./22. Oktober; Bierdegustation bei der Getränke Hahn AG, dazu gibt es Weisswürste und Brezeln.
– Mittwoch 11. November; Räbeliechtli­umzug (Dieser Anlass wird durch die Schule organisiert)
– Sonntag 29. November; Advents­apéro beim Lichterbaum von 17.30 bis 18.30 Uhr
– Samstag, 05. Dezember; Chlausfeier im Wald, Weihnachtsgeschichte mit musikalischer Umrahmung. Besuch vom Samichlaus mit Esel.

Welche persönlichen Wünsche haben Sie an Ihre Mitglieder?
Wir freuen uns sehr über die aktive Teilnahme an unseren Anlässen und begrüssen gerne neue Mitglieder. Von Jung bis Alt, sind alle willkommen.
Weitere Infos unter www.quartierverein-langdorf.ch

Roman Neff, herzlichen Dank für das Interview. Manuela Olgiati

 

 

Interview mit Roman Neff – Präsident Quartierverein Langdorf