Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 11.11.2015

«Elternfreuden»

Stadtrat direkt – Christa Thorner – Vizepräsidentin

Warum hat mir niemand gesagt, was für ein Krampf das ist?
Das fragte ich meine Schwester und Hebamme nach der Geburt meines ersten Kindes. Das unglaublich schöne Erlebnis, sein Kind in den Armen zu halten, lässt allen Schmerz meist schnell vergessen.

 

 

Mit der Freude wächst oft auch die Sorge darüber, ob man den Bedürfnissen des Winzlings gerecht werden kann. Das Leben verändert sich vollständig, alle Aufmerksamkeit richtet sich rund um die Uhr auf das Wohl des Kindes, für das die Eltern nun die volle Verantwortung tragen.
Die überaus grosse Bedeutung eines liebvollen und achtsamen Umgangs mit seinem Baby gehört zu den nicht wirklich überraschenden Erkenntnissen aktueller Studien. Das Fundament zu einem gelingenden Leben wird in den ersten Lebensjahren gelegt. Die vielfältigen Anforderungen bringen Eltern nicht selten an ihre Grenzen und sie sind deshalb froh, bei Bedarf Rat und Unterstützung zu holen.
Die Stadt Frauenfeld möchte mit dem Babyempfang am kommenden Samstag den jungen Familien, die zwischen August 2014 und September 2015 erstmals Eltern geworden sind, Wertschätzung für die anspruchsvolle Aufgabe entgegenbringen. Auch sollen die vielfältigen, bereits existie­renden familienstärkenden Angebote von der Mütter-Väterberatung, der Chrabbelgruppe bis zur Ludothek bekannt gemacht werden.

Ein herzliches Willkommen, den Jüngsten in unserer Stadt!