Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 03.02.2016

Projektwettbewerb Erweiterung Schule Islikon

Ausstellung: Die öffentliche Ausstellung findet vom Montag 8. Februar 2016 bis Donnerstag 18. Februar 2016 im Foyer der Turnhalle Islikon statt. Interessierte sind herzlich eingeladen die eingereichten Projekte zu besichtigen.
Montag bis Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 21.00 Uhr
Samstag und Sonntag 09.00 bis 17.00 Uhr

 

 

Da die Gebäude der Schule Islikon stark sanierungsbedürftig sind, hat die Primarschulgemeinde Gachnang einen einstufigen Architekturwettbewerb veranstaltet. Ziel war es, ein tragfähiges Gesamtkonzept für die Entwicklung des Schulareals von Islikon zu erhalten. Über 100 Architekturbüros haben sich im Vorauswahlverfahren beworben. Davon wurden neun renommierte Büros und drei Nachwuchs-büros zur Teilnahme eingeladen.

Aufgabe war es, im Kontext zum bestehenden, 1909 von Architekt Albert Rimli erstellten Schulhaus, das Areal mit neuem Schulhaus inkl. Doppelkindergarten sowie einer Doppelturnhalle zu ergänzen. Dazu gehörten auch die Aussenanlagen, wie auch die ober- und unterirdische Parkierung.
Zur gestellten Aufgabe wurden unterschiedliche Beiträge eingereicht. Die Jury konnte zwischen verschiedensten konzeptionellen Ideen abwägen. Die Lösungsansätze haben zu einer breiten Diskussion und intensiven Auseinandersetzung mit ortsbaulichen Fragen, dem geschützten Rimli-Bau sowie funktionalen und betrieblichen Abläufen geführt.
Das Beurteilungsgremium dankt allen Teilnehmern für ihren grossen Einsatz und ihren wertvollen Beitrag zur Erweiterung der Schule Islikon. Es empfiehlt dem Veranstalter einstimmig die Arbeit der jessenvollenweider architektur ag, Basel zur Weiterbearbeitung.