Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 17.03.2016

Am 10. April 2016 stimmen die Matzingerinnen und Matzinger über das Projekt «Zentrumsgestaltung» ab!

Die Ideen wurden gemeinsam mit Landschaftsarchitekten und mit der Bevölkerung in Arbeitsgruppen und Workshops erarbeitet.

 

 

Das Projekt wurde verschiedentlich vorgestellt. Nun wird darüber abgestimmt: Am 10. April 2016.

Steckbrief:
Vorgesehen ist «etwas fürs Gemüt». Ein Gemeinschafts- und Begegnungsplatz von eher ländlichem Charakter mit behindertengerechten Infrastrukturen und in zusammenhängender Situation. Stichworte: Grosser Platz (Kiesplatz) im Zentrum, Bäume, Wasserbereich; rundum Wiesenfläche, die bei Bedarf öfters, im Normalfall aber nur drei Mal pro Saison gemäht wird. Kurzverbindungen zu Schule und Bahnhof, Kiosk, Café und viele weitere Highlights.
Die Baukosten für beide Etappen (Zentrum und Strassenraum) betragen ca. 1.95 Mio CHF.
Zu betonen ist, dass die Zentrums­gestaltung und die Ausgestaltung der Altholzstrasse nichts mit dem Verfahren zur Gestaltung der Rösslikreuzung zu tun haben. Jenes Verfahren liegt immer noch beim Bundesamt für Verkehr. Die Matzinger warten gespannt auf den Bescheid aus Bern.

Das weitere Vorgehen:
Am 10. April 2016 Urnenabstimmung über beide Projektteile.

Bei Zustimmung:
Bau Gestaltung Luderwiese 2016/2017
Bau Altholzstrasse 2019/2020