Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 14.07.2016

Jahrgang 2015 erfüllt die hohen Erwartungen

GenussThur, Thur-Seebachtal führt Jungweindegustation durch

Wie bereits im vergangenen Jahr organisierte der Verein GenussThur eine Jungweindegustation, an der die Weinproduzenten ihre neuen Weine präsentieren konnten. Von den fast 50 Vereinsmitgliedern sind rund 35 Weinbaubetriebe. Mit 147 Hektaren ist das Weinbaugebiet Thur-Seebachtal die grösste, zusammenhängende Rebfläche im Kanton Thurgau.

 

 

Wertvolle Feedback-Kultur
Die noch jungen Weine des Jahres 2015 wurden an diesem vereinsinternen Anlass degustiert, kommentiert und unter die Lupe genommen. Es fand ein reger Austausch zwischen den Teilnehmern statt. Vor-und Nachteile von verschiedenen Traubensorten und Kelterungsmethoden wurden ebenso diskutiert, wie die Besonderheiten des vergangenen Jahres.
Dabei wurde Wissen ausgetauscht, und jeder konnte von den Erfahrungen der anderen profitieren. Durch den offenen Austausch über ihre Produkte erhalten die Weinproduzenten neue Inputs und Anregungen, um sich weiterzuentwickeln.

Der Jahrgang 2015 hält, was er versprach
Das letztjährige Rebjahr war in aller Munde. So verhiess der schöne Sommer und die qualitativ hochstehende Traubenernte einen hervorragenden Jahrgang. Nun sind die ersten Weine abgefüllt, und man erwartet mit Spannung das Ergebnis. An die 20 Weiss-und Rotweine wurden an der Degustation probiert. Die grosse Palette von exzellenten Weinen überraschte. Neben dem bekannten Müller-Thurgau und den klassischen Blauburgunderweinen findet man im Thur-Seebachtal auch weniger bekannte Sorten wie den Savignon blanc, Pinot-gris, Merlot, Cabernet Jura oder den Garanoir.
Am Ende des Anlasses waren sich die Weinproduzenten einig: Die Konsumenten dürfen sich auf einen wunderschönen Jahrgang 2015 aus dem Thur-Seebachtal freuen.