Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 18.08.2016

Weihnachtsbeleuchtung wird erweitert

Am 11. August informierte Stadt­präsident Anders Stokholm im Rahmen der Sommer-Medienorientierungen des Stadtrates über die geplante Er­weiterung der Weihnachtsbeleuchtung.

 

 

Die Erfolgsgeschichte, der im letzten Jahr neu erstellten Weihnachtsbeleuchtung, soll weitergeschrieben werden, so Stokholm. Für den Advent 2016 sind als Ergänzung zur Weihnachtsbeleuchtung theatrale Inszenierungen der Weihnachtsgeschichte geplant, die im Rahmen von Führungen erlebt werden können. Die Umsetzung werden Giuseppe Spina von der Theaterwerkstatt Gleis 5 und Susanne Odermatt übernehmen. Die Führungsbuchungen laufen über Regio Frauenfeld Tourismus. Zudem soll die bestehende Beleuchtung verdichtet und Richtung Kreuzplatz erweitert werden. Die Bevölkerung darf auf neue Projektionen und eine Er­gänzung der Strassenüberhängungen gespannt sein.
Die offizielle Eröffnung der Weihnachtsbeleuchtung findet am Freitag­abend, 25. November, um 18 Uhr statt. (fs)