Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 01.04.2015

«Des einen Freud, des anderen Leid»

Stadtrat direkt – Carlo Parolari Stadtammann

Der Frühling ist zwar erst wenige Tage alt, bereits hat er sich aber in seiner vollen Breite gezeigt – von wunderschönem Wetter über Regenschauer und winterlichen Temperaturen bis hin zu viel Wind.

 

 

Der «Aufwärtstrend» freilich ist unverkennbar und in absehbarer Zeit wird man sicher die Nachmittage wieder im Freien verbringen können, ohne in Winterkleider gehüllt zu sein. Falls das Thermometer aber nur gemächlich ansteigt und die feuchte Witterung noch etwas anhält, so ist das auch kein Drama. Schliesslich ist gerade das doch die ideale Plattform für spannenden Motocross-Sport, wie wir ihn am Osterwochenende ein weiteres Mal erleben dürfen. Ganz nach dem Motto: Des einen Freud ist des anderen Leid! Und wie gesagt – die warme Witterung wird kommen, alles eine Frage der Zeit!