Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 08.04.2015

«Begegnungen sind wichtig»

Elsbeth Aepli Stettler, Stadträtin

Die Anlaufschwierigkeiten, die der Frühling in diesem Jahr hat, sind für viele eine Herausforderung. Hier ist Resilienz gefragt. Resilienz? Obwohl dieses Wort wohl vielen nicht geläufig ist, betrifft es alle: Denn gemeint ist die Fähigkeit, sich trotz widriger Lebensumstände gesund zu entwickeln und grundsätzlich konstruktiv mit anhaltenden Belastungen umzugehen.

 

 

Im aktuellen Fall heisst das also, wie schaffe ich es, mich trotz nasskalter Witterung positiv zu fühlen. Wo schöpfe ich Kraft. Erster Punkt ist wohl, sich nicht über das Wetter zu ärgern, weil wir daran sowieso nichts ändern können. Dann gibt es aber immer wieder Gründe, uns gut zu fühlen. Insbesondere die vielen positiven Feedbacks, die wir am Stand der Thurgauer Frühjahrsmesse erhielten, haben uns Energie gegeben. Denn die Reaktionen bei diesen Begegnungen haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind – wir alle gemeinsam.
A propos Begegnungen: Ich bin überzeugt, dass wir aus Begegnungen mit Menschen Energie tanken können. Aus diesem Grund freue ich mich auf die Begegnungszone in der Altstadt, denn durch sie wird dieser Teil der Zürcherstrasse am Wochenende zu einem Ort der Begegnung.