Frauenfelder Woche

Frauenfeld

VHSF: 1. Weltkrieg / Völkerbund

Kantonsbibliothek

Volkshochschule Frauenfeld


Prof. Dr. phil. Heribert Küng, Historiker, „Vom Ersten Weltkrieg zur Gegenwart“: Abschnitt Zwischenkriegszeit, I. Weltkrieg / Völkerbund

Das Ergebnis der „Urkatastrophe Europas“ besteht im Untergang von Monarchien, der Entstehung zahlreicher neuer Staaten und dem letztlich gescheiterten Versuch einer globalen Friedensordnung.

Küng ist Bürger von Maladers GR, wohnhaft in Frauenfeld, studierte Geschichte, Germanistik, Philosophie in Zürich und Innsbruck. Er promovierte als Dr. phil I, und ist ao. Prof. an der Universität Addis Abeba, Aethiopien.

Dienstag, 3. Juli 2018, 19.30 Uhr
Kantonsbibliothek Frauenfeld, Türöffnung 19:00 Uhr,
(Abendkasse 15 Franken für Nichtmitglieder)


Literatur:
dtv Atlas zur Weltgeschichte II, München 2004, Salis Jean Rodolphe von: Weltgeschichte der neuesten Zeit III/1, Zürich 1960
Dippel Horst: Geschichte der USA, München 2003
Bonjour Edgar: Geschichte der Schweizerischen Neutralität II, Basel 1980
Geschichte gewusst: Fragen und Antworten zur europäischen Geschichte, Hamburg 2005, dtv Karte Europas 1919
Auszug Internet Völkerbund
Veranstaltungsort

Kantonsbibliothek Thurgau
Promenadenstrasse 12

 

 

Daten und Zeiten

03.07.2018
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website