Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 31.03.2021

Auf zur Versuchsfahrt

Modernster Elektro-Bahnbus fährt auf Strecke der Frauenfeld-Wil-Bahn

Nach den schlechten Erfahrungen mit den täglich blockierten Bahnübergängen und Strassen seit der Einführung des Viertelstundentakts hat das Management von Frauenfeld-Wil-Bahn/Appenzeller Bahnen nach langen Debatten seine Meinung doch noch geändert: Es stellt die Weichen für einen künftigen Bahnbusbetrieb. Zu diesem Zweck wurde der neueste, praktisch lautlose holländische E-Bus mit maximal 256 Plätzen vom Schweizer Importeur für einen einwöchigen Versuchsbetrieb zur Verfügung gestellt.

 

 

Am Donnerstag steht dieser imposante moderne Gliederbus ab 9 Uhr zur Besichtigung für die Frauenfelder Bevölkerung hinter der Haltestelle der Frauenfeld-Wil-Bahn beim Viehmarktplatz. Um 9.30 Uhr startet die Probefahrt (gratis) für Interessierte von Frauenfeld nach Wil und wieder zurück. Es gilt Maskenpflicht und für den Bahnbus sind infolge Covid-Bestimmungen nur zwei Drittel der Personen-Kapazität (total 170 Personen) zugelassen.
Bei grossem Andrang erhalten Personen mit einem gültigen Halbtax-Abo den Vorzug (es wird deshalb empfohlen, das Halbtax mitzunehmen). Die Probefahrt ist nicht geeignet für Kinder, es sind keine Sitzreservationen möglich. Die Organisatoren hoffen auf eine rege Teilnahme.

(fwb)