Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 16.06.2021

Heinzer mit grossem Vorsprung gewählt

Zweiter Wahlgang für den Gemeinderat Gachnang

Fabian Heinzer schaffte am Wochenende mit 504 Stimmen im zweiten Wahlgang mit grossem Vorsprung den Einzug in den Gemeinderat Gachnang, Lilian Manser Blarer erhielt 311 Stimmen. Heinzer tritt sein Amt am 1. Juli an.

 

 

Weil keiner der drei parteilosen Kandidaten – Fabian Heinzer, Lukas Gaam und Lilian Manser Blarer –beim ersten Wahlgang im März das absolute Mehr für den frei werdenden Sitz von Gemeinderat Karl Ringenbach erreicht hatte, fand am 13. Juni ein zweiter Wahlgang statt. Dabei wurde ein leerer Wahlzettel ohne Namenliste verschickt, damit konnten auch Personen gewählt werden, die im ersten Wahlgang nicht zur Wahl gestanden hatten. Zu diesem zweiten Wahlgang traten Lilian Manser Blarer und Fabian Heinzer wieder an.

Grosser Vorsprung
Fabian Heinzer schaffte mit 504 Stimmen und grossem Vorsprung den Einzug in den Gemeinderat, Lilian Manser Blarer erhielt 311 Stimmen.
Fabian Heinzer konnte am Sonntag den Wahlsieg beim Apéro auf der Gemeindekanzlei kaum fassen: «Ich bin überwältigt vom Vertrauen der Wähler, ein grosses Dankeschön». Als nächstes werden die Ressorts nun bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats neu verteilt.
Der Gemeinderat Gachnang setzt sich ab 1. Juli zusammen aus Gemeindepräsident Roger Jung sowie Matthias Keller, Karin Widmer, Denis Bach, Daniel Widmer, Karin Hollenstein und Fabian Heinzer.

Andreas Schneller

 

 

Heinzer mit grossem Vorsprung gewählt

 

 

Heinzer mit grossem Vorsprung gewählt