Frauenfelder Woche

Lesetour Joachim B. Schmidt: «Kalmann»

Literaturhaus Thurgau, Gottlieben

Moderation: Gallus Frei-Tomic
Joachim B. Schmidt ist auf Lesetour in der Schweiz. Wir freuen uns, dass der Wahlisländer auch im Literaturhaus Thurgau in Gottlieben am Samstag, 31.10.2020 seinen neuen Roman «Kalmann» vorstellt. Auch in seinen neuen, humorvollen und doch hintergründigen Roman verführt uns Joachim B. Schmidt wieder nach Island.

Er ist der selbsternannte Sheriff von Raufarhöfn. Er hat alles im Griff. Kein Grund zur Sorge. Tag für Tag wandert er über die weiten Ebene um das beinahe ausgestorbene Dorf, jagt Polarfüchse und legt Haiköder im Meer aus, um den Fang zu Gammelhai zu verarbeiten. Doch in Kalmanns Kopf laufen die Räder manchmal rückwärts. Als er eines Winters eine Blutlache im Schnee entdeckt, überrollen ihn die Ereignisse. Mit seiner naiven Weisheit und dem Mut des reinen Herzens wendet er alles zum Guten. Kein Grund zur Sorge.

Joachim B. Schmidt, geboren 1981 in Graubünden, ist Journalist, Autor dreier Romane und diverser Kurzgeschichten. 2007 ist er nach Island ausgewandert, wo er mit seiner Familie in Reykjavik lebt und Touristen über die Insel führt.

Durch den Abend führt der Programmleiter des Literaturhauses Thurgau, Gallus Frei-Tomic.
Literaturhaus Thurgau, Gottlieben, Samstag, 31.10.2020, 19.30 Uhr.

Reservationen unter www.literaturhausthurgau.ch oder +41 71 669 34 80

 

 

Daten und Zeiten

31.10.2020
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website